Neuer Vorstand gewählt

Die Thüringer Taekwondo Jugend hat seit Oktober einen neuen Vorstand.

Mit diesem will die Thüringer Taekwondo Jugend getreu ihrem neuen Motto: „JUGEND die bewegt …!“ nun durchstarten. Der Leitspruch soll zukünftig auch Programm sein: bewegen will man sich dabei nicht nur im sportlichen Sinne, sondern vor allem auch inhaltlich und programmatisch. Für das kommende Jahr hat sich die Sportjugend viel vorgenommen: Internationales, Freizeiten, Outdoor-Erlebniscamp, Bildungsangebote, Sportlager. Um dies auch zu verwirklichen bedarf es eines leistungsstarken Teams und eines engagierten Vorstands. Letzterer wurde soeben frisch ins Amt gewählt. Mit Lisa Fuchs, welche bereits 2012 übergangsweise die Sportjugend am Laufen hielt, haben die Thüringer nun eine engagierte und in der Jugendarbeit mehrjährig erfahrene Vorsitzende. Herzlich verabschiedet wurde die 2. Vorsitzende Bianka Franke, welche in den vergangenen Jahren wichtige Arbeit leistete und seit der letzten Versammlung allein die Sportjugend am „laufen hielt“. Sie erhielt neben einem Praäsentkorb ein Paar Schuhe sowie den ersten Dobok mit dem neuen Leitspruch der Thüringer Taekwondo Jugend als Aufdruck. Neu im Team ist Michelle Tunger, welche als 2.Vorsitzende die Sportjugend im Bereich Kinder-, Jugend- sowie Öffentlichkeitsarbeit kreativ bereichert und hier sicher auch neue Akzente setzen wird. Zugleich wurden auch (Fach)Referate in der Jugendordnung verankert – derzeit für die Bereiche „Internationales“ und „Jugendbildung“. Höhepunkt der Jugend-versammlung war die offizielle Unterzeichnung einer Kooperations-Vereinbarung mit der Taekwondo Jugend Sachsen.